Wie können wir dir helfen?
FAQ - Allgemeines

tretty ist ein Fahrradverleih und zusätzlich das erste Tretroller Verleihsystem Deutschland. Darüber hinaus stellen wir auch Lastenräder zu Verfügung.  Wir vermieten unsere Fahrzeuge in ein öffentliches Sharing System. Damit bist du emissionsfrei unterwegs auf unseren tretty Tretroller, Fahrräder und Lastenräder. Nur mit Muskelkraft angetrieben können unsere trettys stationslos ausgeliehen werden. 

Für Lastenräder gibt es feste Ausleihpunkte, an denen die Lastenräder abgestellt, und von einem anderen Nutzer wieder ausgeliehen werden können. An diesen tretty Stationen beginnt und endet die Fahrt. Das Ausleihen funktioniert ganz einfach per App

Eine kurze Anleitung zur Verwendung eines tretty findest du unter dem unten stehenden Link: HOW TO TRETTY

Die Herstellung und Entsorgung der Akkus sind umweltschädlich. Zudem müssen E-Scooter fast täglich aufgeladen werden. Der Umwelt und unserer Gesundheit zuliebe, arbeiten die trettys möglichst autonom und unabhängig von der Steckdose. Zusätzlich eignen sich vor allem unsere Fahrräder mit ihren großen Frontkörben, und unser Lastenrad perfekt dafür geeignet, um zum Beispiel Einkäufe zu transportieren.

Du kannst unsere trettys überall im Servicebereich in Münster nutzen, der dir in der App angezeigt wird. In den rot markierten Bereichen sowie den grauen Feldern außerhalb des Servicebereichs darfst du fahren, aber den tretty nicht abstellen.

Tipp:

Das Münsterland hat einiges zu bieten, so ist zb. die Rieselfelder Münster (ein Europäisches Vogelschutzgebiet) nur einen Steinwurf entfernt. Ein bisschen weiter entfernt findest du tief im Herzen des Münsterlandes die reizende Parklandschaft, die Baumbergen. Wer gerne länger unterwegs sein möchte, kann sich die über 100 Schlösser und Burgen im Münsterland anschauen.

Das Beste daran ist, mit unseren Fahrzeugen fährst du emissionsfrei durch das Münsterland!

Unser Service steht leider nur Personen ab 12 Jahren zur Verfügung.

Wechsle alle 7 bis 10 Tritte dein Standbein. Dadurch sorgst du für eine gleichmäßige und ermüdungsfreie Fahrt.

Die Geschwindigkeit eines trettys hängt von deiner Fitness ab. Im Durchschnitt fährt man mit einem tretty etwa genauso schnell wie mit einem Trekkingrad, nämlich zwischen 12 und 18 km/h. Sportliche Fahrer können jedoch Geschwindigkeiten von bis zu 25 km/h erreichen.

Unsere Mietfahrräder, Tretroller und Lastenräder sind für jede Körpergröße geeignet. Die tretty.bikes und tretty.lastas haben eine verstellbare Sattelstütze, damit du das Fahrrad bequem auf deine Höhe einstellen kannst. Unsere tretty.kicks sind durch ihre spezielle Bauweise für alle Körpergrößen geeignet. Probiere es aus!

Vom 07.11.2019 bis zum 05.02.2020 lief unsere Crowdfunding-Kampagne. Die Idee hinter Crowdfunding ist einfach: Viele Menschen (crowd) finanzieren (fund) gemeinsam eine Idee, ein Projekt oder ein Unternehmen. Die Unterstützer bekommen dabei eine Gegenleistung. In unserem Fall waren dies beispielsweise Freifahrten.

FAQ - Registrierung

Du kannst dich direkt über die „tretty“ App kostenlos registrieren. Die App findest du wie üblich im App Store oder im Play Store. 

Oder klicke hier: REGISTRIEREN

Du benötigst ein internetfähiges Mobiltelefon. Es wird mindestens benötigt:

Apple: iOS 11.0 oder höher

Android: Version 5.0 oder höher + Google Play Store installiert (manche Android Smartphones nutzen keine Google Dienste)

Die App wird nur zum Download angeboten, wenn das Smartphone den technischen Anforderungen entspricht. 

Überprüfe zuerst, ob du die aktuelle Version der App installiert hast. Außerdem solltest du nachschauen, ob du deine Daten korrekt angegeben hast. Wenn beides zutrifft, versuche es in einigen Minuten noch einmal. Ansonsten melde dich bitte bei support@tretty.de

Du schreibst uns deine Kündigung per E-Mail an support@tretty.de

Zur Bearbeitung deiner Kündigung benötigen wir deinen Namen und die Telefonnummer, die mit deinem tretty-Konto verknüpft ist.

Eventuelles Restguthaben wird erstattet. Ausnahmen betreffen hier i.d.R. durch Aktionen o.Ä. (z.B. Gewinnspielen) erworbenes Fahrtguthaben, welches nicht auszahlbar ist.

FAQ - Fahrt starten und beenden

In der App-Karte siehst du, wo sich in deiner Nähe ein tretty befindet. Du kannst direkt sehen, ob es sich um einen Tretroller, ein Lastenrad oder ein Fahrrad handelt.Du kannst das Fahrzeug entweder direkt in der App auswählen und buchen oder den QR-Code am Schloss oder Schutzblech des Fahrzeugs einscannen.

Das tretty sollte von den anderen Nutzer*innen leicht gefunden werden können. Beim Abstellen ist darauf zu achten, dass niemand behindert wird. Parkverbotszonen sind zum Beispiel Parks und Grünflächen, die in der App rot markiert sind. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass keine Zufahrtswege zu Grundstücken für Feuerwehr oder Rettungswagen blockiert werden und das trettys nicht auf Privatgrundstücken abgestellt werden.

Um deine Pause zu beginnen, klicke in der App auf den Button ‚Pause starten‘ und schließe das Schloss manuell. Wenn du bereit bist weiterzufahren, kannst du in der App deine Pause beenden. Das Schloss öffnet sich automatisch und du kannst deine Fahrt fortsetzen.

Es ist möglich, die Fahrt außerhalb des Servicebereichs zu pausieren. Du kannst das Fahrzeug nutzen, um das Münsterland zu erkunden. Allerdings ist es nicht möglich, die Fahrt dort zu beenden. Dazu musst du zurück in den Servicebereich, also in eine grüne Zone zurückkehren.

FAQ - Preise und Bezahlung

Die Nutzung eines trettys für eine Einzelfahrt kostet zunächst eine Aufschließgebühr von 0,99 € und danach 0,09 € pro Minute. Alternativ kannst du mit dem tretty Monatsticket für 14,99 € pro 30 Tage alle trettys der öffentlichen tretty Flotte unbegrenzt benutzen. Außerdem hast du die Möglichkeit, ein Tagesticket für 7,99 € zu buchen, mit dem du unsere Fahrzeuge 24 Stunden lang nutzen kannst.

Weitere Informationen findest du in der tretty App.

Um loslegen zu können, muss zunächst eine Zahlungsmethode in der App hinterlegt werden. Die verfügbaren Zahlungsmethoden sind PayPal, Google Pay, Apple Pay, Lastschrifteinzug (Klarna) oder Kreditkarte.

Unabhängig davon, ob du tretty für spontane Fahrten nutzt oder ein Abonnement abgeschlossen hast musst du eine Zahlungsmethode hinterlegen um tretty nutzen zu können. 

Um deine Zahlungsmöglichkeit zu verifizieren, ist ein Mindestbetrag von 0,50 € erforderlich. Dieser Betrag wird dann automatisch zu deinem Guthaben hinzugefügt.

Dein Konto gerät ins Minus sobald du eine Fahrt beendest, die mehr gekostet hat als dein aktuelles Guthaben. Wenn dein Konto ins Minus gerät, kannst du keine neuen Fahrten buchen, bis der ausstehende Betrag bezahlt ist.

FAQ - Ticket Angeboten

In der App unter dem Menüpunkt „Tickets“ findest du verschiedene Ticketoptionen, darunter auch Tages- und Monatstickets. Die Spezifikationen sowie die Laufzeit, Anzahl der Aufschließungen und Fahrminuten sind in der App detailliert beschrieben.

Bevor du eine Fahrt mit tretty beginnst, musst du mindestens 0,50 € in deinem „Wallet“ haben. Das gilt auch, wenn du bereits ein Ticket hast. Dein Guthaben wird erst verbraucht, wenn dein Ticket abgelaufen ist oder du die Fahrt- oder Pausenzeit überschritten hast.

Die Aufschließungen, Fahrminuten und die Pausenminuten werden täglich, alle 24 Stunden, neu freigegeben. Das bedeutet, dass 24 Stunden nach Beginn der Ticketbuchung wieder alle Fahrminuten zur Verfügung stehen.

Beispiel: Max kauft am 05.02.2021 um 09:00 Uhr ein Monatsticket. Er fährt von 10:00 bis 22:30 Uhr und verbraucht damit 630 Minuten. Die ersten 600 Minuten sind kostenlos, für die restlichen 30 Minuten zahlt Max insgesamt 2,70 € (30 x 0,09 €).

Am nächsten Tag (06.02.2021) möchte Max erneut ein Ticket buchen. Er startet die Fahrt um 08:45 Uhr und beendet sie um 10:00 Uhr. Insgesamt zahlt Max 6,75 € (75×0,09 €). Wenn Max die Fahrt um 09:00 Uhr gestartet hätte, wäre sie kostenfrei gewesen, weil sie dann innerhalb des Monatstickets stattgefunden hätte.

FAQ - Technische Probleme

Alternativ kannst du die Fahrzeugnummer des trettys eingeben oder das tretty auf der Karte in der App auswählen und so die Buchung starten.

Du kannst zunächst versuchen, das Schloss durch das Scannen des QR-Codes oder die Eingabe der Fahrzeugnummer zu öffnen. Wenn dies nicht funktioniert, befindet sich das Fahrzeug höchstwahrscheinlich im Wartungsmodus und wird in den nächsten Tagen wieder verfügbar sein.

Aufgrund von GPS-Ungenauigkeiten kann sich das tretty im Umkreis von 10 bis 15 Metern befinden. Falls du das Fahrzeug auch in diesem Bereich nicht finden kannst, bitte bei support@tretty.de melden.

Wurde laut App der Ausleihvorgang gestartet?

In diesem Fall, bewege das tretty kurz vor und zurück. Manchmal drückt eine Speiche gegen den Schlossbügel, das Schloss sollte dann von sich aus aufspringen. Außerdem kannst du versuchen, den Schlosshebel nach oben zu ziehen.

Alternativ kannst du den Button „Pause/Aufschließen“ in der App drücken, damit wird der Öffnungsvorgang erneut ausgelöst. Funktioniert dies beim ersten Mal nicht, dann denn Button ein zweites mal drücken.

Schau einmal nach, ob etwas im Weg ist, zum Beispiel eine Speiche. In diesem Fall das Rad leicht vor- und zurückbewegen, dann sollte sich das Schloss schließen lassen. Ist dies nicht der Fall, bitte unbedingt an support@tretty.de wenden.

Bitte stelle zunächst sicher, dass du im Geschäftsgebiet und außerhalb einer Parkverbotszone unterwegs bist. Manchmal dauert es auch einen kurzen Moment, bis dein Standort übermittelt wird. Zudem kann in einzelnen Fällen dein Standort nicht genau bestimmt werden. Überprüfe auch, ob das Schloss wirklich richtig geschlossen ist. Sollte dies nicht helfen, schreibe in auf jeden Fall eine E-Mail mit deinem Standort und dem Problem an support@tretty.de. Anschließend kannst du weitergehen. Wir werden die Miete dann zeitnah beenden/ stornieren und uns bei dir melden.

Manchmal kann es zu GPS-Ungenauigkeiten kommen, sodass dein Standort nicht genau ermittelt werden kann. Das in der Warnmeldung erwähnte Bußgeld wird nur fällig, wenn du das tretty nachweislich deutlich außerhalb unseres Servicebereichs oder in einer Parkverbotszone zurückgegeben hast. Das Bußgeld (20€ plus 1€ für jeden angefangenen Kilometer, den du außerhalb der erlaubten Zone geparkt hast) wird nicht automatisch eingezogen, sondern wir prüfen jeden Fall manuell.

In diesem Fall solltest du das tretty nicht ausleihen bzw. die Miete beenden, wenn es dir erst während der Fahrt auffällt. Bitte melde den genauen Schaden an support@tretty.de, damit wir ihn schnellstmöglich beheben können.

Bitte stelle zunächst sicher, dass niemand verletzt ist. Wenn an dem tretty etwas kaputt ist und du nicht weiterfahren kannst, beende die Miete und melde den Schaden an support@tretty.de. Wenn du außerhalb des Geschäftsgebietes bist und nicht weiterfahren kannst, schließe bitte das Schloss und gib das tretty in der App zurück. Du bekommst dann eine Warnmeldung angezeigt, in der steht, dass du dich außerhalb des Servicebereichs befindest und ein Bußgeld zahlen musst, wenn du das tretty hier zurückgibst. Dieses Bußgeld werden wir in einem solchen Fall selbstverständlich nicht verlangen. Wichtig ist, dass du dich anschließend an support@tretty.de wendest und genau schilderst, was passiert ist.

Bitte kontaktiere unseren Kundenservice per E-Mail, um falsche Berechnungen korrigieren zu lassen. Stelle uns hierfür alle wichtigen Informationen zur Ausleihe, Tarif und Kundenkonto zur Verfügung, um den Sachverhalt nachvollziehen zu können. Unseren Kundenservice erreichst du unter support@tretty.de.

Vermutlich bist du über eine Wi-Fi-Internetverbindung verbunden. Wir haben ein Registrierungslimit pro Internetadresse eingebaut, um Missbrauch zu verhindern. Versuche dich mal über eine andere Internetquelle oder Mobilfunkdaten zu registrieren. Falls es immer noch nicht funktioniert, erreichst du unseren Kundenservice unter support@tretty.de.

FAQ - Alles rund um das Lastenrad

Sollte der markierte Rückgabeort bei der Rückgabe besetzt sein, stelle das Lastenrad so nah wie möglich an den markierten Bereich ab, ohne Gehwege, Radwege oder Verkehrsflächen zu blockieren. Schreibe uns zusätzlich eine Nachricht, damit wir deine Fahrt beenden können.

Bevor du Lasten transportierst, solltest du dich mit den Fahreigenschaften vertraut machen. Das maximale Gesamtgewicht (einschließlich deines eigenen Körpergewichts) beträgt 150 kg. Die Transportbox kann bis zu 40 kg tragen. Bitte benutze Kindersicherheitsgurte und fahre vorausschauend. Unser Tipp: Schau beim Fahren nicht auf das Vorderrad, sondern in die Richtung, in die du fahren möchtest.Inhalt umschalten

Die Markierung der Abstellflächen erfolgt nach und nach. Sollte der Boden noch nicht markiert sein, stelle das Lastenrad bitte genau dort ab, wo du es auch vorgefunden hast und achte darauf, dass niemand behindert wird. Inhalt umschalten

FAQ - Sonstiges

Nein, das ist nicht möglich. Wenn du mehrere trettys ausleihen möchtest, benötigen alle Fahrer*innen einen eigenen Account in der App.

Hast du ein falsch geparktes tretty Fahrzeug gesehen? Möchtest du uns helfen, die Stadt sauber und ordentlich zu halten? Dann melde das tretty hier.

Brauchst du noch Hilfe?